So gut wie neu Entfernen Sie Straßenmarkierungen schnell und ohne den Einsatz von Stahlsand oder Chemikalien Meilen besser Eine kostengünstige und umweltfreundliche Methode für die Wiederherstellung der korrekten Oberflächenrauheit
Unsere Strassenmaschine Harrier verwendet die gleiche Technik, die zum Entfernen von Gummiablagerungen von Landebahnen auf Flughäfen entwickelt wurde, und bietet Straßenbauunternehmen eine in Großbritannien hergestellte, einfache, wirtschaftliche
und umweltfreundliche Lösung für Autobahnen. Das Gerät wird vollständig getestet und bei Bedarf mit IVA-Typgenehmigung betriebsbereit geliefert.

Harrier bietet Ihnen

Präzise Entfernung von Farbmarkierungen

Das optimierte Düsenkopfdesign minimiert Schäden an der darunter liegenden Oberfläche. Dies ist eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen mechanischen Methoden wie Thermolanze, Scabbling oder Sandstrahlen.

  • Keine Schatten, Schlupf oder Glanz, wie sie beim Brennen oder Überstreichen auftreten.
  • Reduzierung von Verbrauchsmaterialien, da nur Wasser benötigt wird (z. B. keine Schleifmittel).
  • Schmutzwasser wird gesammelt für eine korrekte Entsorgung
  • Der Ride-on Raptor reduziert die Ermüdung des Bedieners.

Schnelle, beschädigungsfreie Wiederherstellung der Oberflächenrauheit

Der Reinigungskopf von Harrier entfernt schnell Bindemittelablagerungen und legt das Aggregat frei, ohne es zu beschädigen oder zu entfernen.

  • Schnelle Betriebszeit - 4000 m2 / h
  • Verkürzte Durchlaufzeiten - große Tankkapazitäten und minimale Vorbereitung - siehe unten
  • Straßenzulassung mit minimalen Transportkosten - Einfahren, Reinigen, Ausfahren.

Zurück zu Schwarz

Wenn der Bau oder die Instandhaltung der Autobahn abgeschlossen ist, kann mit herkömmlichen Kehrmaschinen versucht werden, die Straße wieder schwarz zu machen. Während diese Ablagerungen von der Oberfläche sammeln, bleibt die Makrotextur blockiert. Harrier bietet eine schnelle Lösung mit dem Mehrwert der verbesserten Oberflächenreibung.

Beseitigung von Ölspuren

Mit Harrier können verschüttete Flüssigkeiten schnell behoben werden, potenziell sogar ohne dass eine Straßensperrung erforderlich ist. Verunreinigungen werden aus der Oberflächenmatrix entfernt und sicher gesammelt, sodass die Autobahn wieder einen hohen Reibungskoeffizienten aufweist.

So funktioniert es - gründliche Reinigung ohne Beschädigung der Oberfläche

1
Frischwassertank
2
Druckerhöhungspumpe für Zulaufwasser
3
Progressives 10- und 1-Mikron-Wasserfiltersystem
4
Ultrahochdruckpumpe
5
UHP-Drehkopf
6
Schmutzwassertank mit geneigtem Boden
7
Vakuumpumpe

Harrier verwendet eine Ultrahochdruck-Wasserpumpe, die in der Lage ist, einen laserähnlichen Wasserstrahl durch den Drehstrahlkopf mit einem Druck von bis zu 2500 bar an die Autobahnoberfläche zu fördern. Dies kann für zahlreiche Anwendungen wie der Widerherstellung der Oberflächenrauhheit, der Farbentfernung oder der poröse Asphaltreinigung benutzt werden. Wasser und Schmutz werden dann unter Vakuum vom Kopf entfernt, wobei eine fast trockene Oberfläche zurückbleibt, die zum sofortigen Öffnen der Autobahn oder zum Aufbringen von Beschichtungs- / Linienmarkierungen bereit ist und keine Beschädigung der Autobahnoberfläche verursacht.

Harrier ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich, um Ihren spezifischen Anforderungen gerecht zu werden. Dies umfasst Karosserien ab 7,5 Tonnen, sowie Düsenköpfe, die entweder an der Karosserie, oder an der über eine Versorgungsleitung angeschlossenen Remote-Raptor-Einheit montiert werden können.

Der Harrier im Vergleich zu herkömmlichen Methoden

Traditionelle Oberflächenstrukturierung
Harrier Oberflächenstrukturierung
1. Abdecken von Kanaldeckel.
1. Eintreffen von Harrier.
2. Entfernung von Reflektoren.
2. Harrier reinigt die betroffenen Bereiche. Alle Reinigungsvorgänge werden direkt von der Fahrerkabine aus gesteuert. Keine Beschädigung von Kanaldeckeln, Strassenreflektoren oder Farbmarkierungen.
3. Aufbringung von Teer.
3. Harrier fährt mit Schmutzwasser ab.
4. Aufbringung des Aggregats.
5. 1-2 Wochen mit reduziertem Tempolimit.
6. Abkehren des überschüssigen Aggregat.
7. Anbringen neuer Reflektoren.
8. Aufbringen neuer Linienmarkierungen.
9. Entfernen der vorübergehende Geschwindigkeitsbegrenzung.
Der Harrier und der Raptor D entfernen schnell angesammelte Ablagerungen, um die ursprüngliche strukturierte Oberfläche freizulegen.
Durch den Gelenkkopf können gemalte Linien mit minimaler Überlappung unbemalter Bereiche leicht verfolgt und entfernt werden.

Hauptmerkmale

Das einzigartige Design von Harrier macht Kipptanks und die dazugehörigen Hydrauliksysteme überflüssig und ersetzt sie durch feste Tanks mit geneigtem Boden, um schmutzige Rückstände einfach zu entsorgen. Interne Waschsysteme sind ebenso erhältlich.

Dies reduziert Stückkosten, Wartung und das Risiko eines Anlagenausfalls während gleichzeitig die Betriebszeit verkürzt wird.

Harrier ist in verschiedenen Größen und Düsenkopfkonfigurationen erhältlich, sodass Sie die beste Lösung für Ihren Betrieb auswählen können.

Schmutzwassertank - Geneigter Tankboden zum einfachen Entleeren ohne die Notwendigkeit für komplexe Kipptanks.
Schmutzwasserablauf und pneumatisch öffnende Schmutzklappe.
Schmutzschacht.
UV-stabiler und korrosionsbeständiger Polymer-Frischwassertank.
Strassenzugelassene Fahrzeugmarkierungen mit optionalen LED-Pfeilschildern.
Sichere Raptor-Garage mit Rampe zum seitlichen Laden.
Sicheres Pumpenhaus mit Schalldämmung und Wetterschutz.
10 Mikron und 1 Mikron Wasserfiltration für eine längere Lebensdauer von Pumpe, Düse und Ventil.
Optionale Rolltore - aus Sicherheitsgründen abschließbar.
Lenkbarer Düsenarm als optionales Extra - für bessere Sicht vorne am Fahrgestell montiert.
Computeroptimierte Düsenplatzierung für eine effiziente Wasserverteilung über den Strahlweg - maximale Effizienz bei minimalem Risiko für die Fahrbahn.
Standard-Fahrgestell - Serienware, verfügbare Ersatzteile, einfache Wartung.
Warnleuchten.
Hydrostatischer Kriechantrieb für langsame Steuerung als Sonderausstattung.
Nebenantrieb des Fahrwerksmotors * für einen verbesserten ökologischen Fußabdruck bei geringerer Wartung und geringeren Emissionen.
* Kein Vorteil für Hilfsmotoren, da die Subvention für den roten Diesel voraussichtlich 2022 aufgehoben wird.
Obere Verbindungsleitung für die ferngesteuerte Raptor-Einheit

Die Harrier-Reihe

Harrier 7.5

Basierend auf einem 7,5-Tonnen-Karosserie und einer Laufzeit von 3 Stunden bei maximalem Druck und Volumen bietet der Harrier 7.5 eine äußerst kostengünstige Lösung für kleinere Einsätze und Projekte.

Weiterlesen

Harrier 18

Harrier 18 verfügt über einen geneigten Schmutzwassertank von Jetting Systems und benötigt daher keine kippbare Karosserie. Auf einer 18-Tonnen-Karosserie gebaut, bietet Harrier 18 eine Laufzeit von 4 Stunden bei maximalem Druck und maximaler Durchflussrate und wird standardmäßig mit einer mobilen Raptor P-Einheit geliefert.

Weiterlesen

Harrier 41

Der Harrier 41 ist mit einer Pumpenkapazität von 28 l / min oder 42 l / min erhältlich und kann selbst den größten Autobahnprojekte gerecht werden.

Weiterlesen